Metalltechnik

Die Fachabteilung für Metalltechnik ist seit der Gründung der Berufsschule die größte Abteilung und unterrichtet derzeit in 24 Fachklassen 600 Schüler. Im Schuljahr 2014/15 bezogen wir im Neubau neue Räumlichkeiten, die nach aktuellen Standards ausgestattet sind und Schülern wie Lehrern optimale Bedingungen für eine Ausbildung auf höchstem Niveau bieten.

Die Ausbildungsberufe

Neben der metalltechnischen Grundbildung im 1. Lehrjahr bilden wir in zwei Ausbildungsschwerpunkten aus:

zur Sprengelübersicht »

Im Detail

Der Industriemechaniker ist mit einem Einsatzgebiet, das von der Fertigung mit modernen CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen über die Steuerung von Fertigungsanlagen bis zur Montage, Wartung und Instandhaltung dieser Anlagen reicht, der klassische Beruf der Metallindustrie.

Konstruktionsmechaniker (in Industriebetrieben) und Metallbauer (in Handwerksbetrieben) sind die Spezialisten für die Fertigung und Montage von Stahl- und Metallbaukonstruktionen. Die Palette der Einsatzmöglichkeiten reicht von Stahlkonstruktionen für Maschinen und Fertigungsanlagen über Türen, Fenster, Tore, Treppen, Kräne, Brücken, Behälter und Schutzverkleidungen etc. bis zu Fassadenverkleidungen von Hochhäusern und Repräsentationsbauten wie z. B. der BMW-Welt in München.

Technische Systemplaner Stahl- und Metallbautechnik erstellen in Ingenieur- und Konstruktionsbüros der Stahl- und Metallbaubetriebe die Zeichnungen und Planungsunterlagen für die Herstellung und Montage der Konstruktionen des Stahl- und Metallbaus.

Staatliche Berufsschule Lauingen mit Berufsfachschule für Technische Assistenten für Informatik
Kontakt: 89415 Lauingen  |  Friedrich-Ebert-Straße 14  |  Telefon: 09072 999-0  |  Fax : 09072 999-250  |  E-Mail